Ersttrimester-Screening

Ein Ersttrimester-Screening, abgekürzt ETS, stellt eine nichtinvasive Methode zur Erkennung eines eventuell vorliegenden Down Syndroms (Trisomie 21), Edwards-Syndroms (Trisomie 18) oder Pätau Syndroms (Trisomie 13) beim Fötus dar. Das Screening wird jeder Schwangeren empfohlen.

Im Zuge des Ersttrimesterscreenings wird unter anderem die Nackentransparenz gemessen. Dabei handelt es sich um ein unter der Haut gelegenes Ödem (Flüssigkeitsansammlung) im Nackenbereich des ungeborenen Kindes. Ist das Ödem, welches sich zwischen der 11. und 14. Schwangerschaftswoche bildet, vergrößert, liegt ein statistisch hohes Risiko für eine Chromosomenstörung oder Fehlbildung beim Ungeborenen vor.

Ersttrimesterscreening Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Ersttrimesterscreening
termin
Hier geht es zu Ihrer Online-Terminanfrage

Wir dürfen Sie bitten, Ihren Wunschtermin ehestmöglich bekanntzugeben. Damit unterstützen Sie unsere Zeitplanung für eine ausführliche und genaue Diagnostik!

Folgende Unterlagen sind zu Ihrem Termin mitzunehmen: 1.) Mutter-Kind-Pass
2.) alle Befunde

 

Sonocare
Ordination für pränatale Diagnostik

(in der Ordination Dr. Peter Frühmann)

Simmeringer Hauptstraße 101/103, 1110 Wien
+ 43 (0) 664 21 93 234
ordination@sonocare.at
Termine nach telefonischer Vereinbarung

Ordinationszeiten

Ausschließlich gegen Voranmeldung

Online-Terminanfrage