Mutter-Kind-Pass

Zur gesundheitlichen Vorsorge der Schwangeren und des Kindes.

Die Einführung des Mutter-Kind-Passes geht auf das Jahr 1974 zurück. Der Fokus lag zu Beginn auf der Verringerung der Säuglingssterblichkeit. Mittlerweile dient der Mutter-Kind-Pass der gesundheitlichen Vorsorge der Schwangeren und des Kindes. Im Pass sind mehrere Untersuchungen während der Schwangerschaft, aber auch nach der Geburt des Kindes bis zu dessen fünften Lebensjahr vorgesehen.

Leider ist das medizinische Niveau der Untersuchungen nicht mehr zeitgemäß. Ein Umstand, der mich unter anderem dazu bewogen hat, eine eigene Ordination für pränatale Diagnostik zu gründen. Es ist mir ein persönliches Anliegen, allen meinen schwangeren Patientinnen auch die fortschrittlichen Untersuchungsverfahren der modernen Pränataldiagnostik zusätzlich anbieten zu können. Moderne medizinische Qualität ist mir sehr wichtig.

termin
Hier geht es zu Ihrer Online-Terminanfrage

Wir dürfen Sie bitten, Ihren Wunschtermin ehestmöglich bekanntzugeben. Damit unterstützen Sie unsere Zeitplanung für eine ausführliche und genaue Diagnostik!

Folgende Unterlagen sind zu Ihrem Termin mitzunehmen: 1.) Mutter-Kind-Pass
2.) alle Befunde

 

Sonocare
Ordination für pränatale Diagnostik

(in der Ordination Dr. Peter Frühmann)

Simmeringer Hauptstraße 101/103, 1110 Wien
+ 43 (0) 664 21 93 234
ordination@sonocare.at
Termine nach telefonischer Vereinbarung

Ordinationszeiten

Ausschließlich gegen Voranmeldung

Online-Terminanfrage